Graffiti-Corner & Workshop

 

Wir freuen uns, dass unsere Bemühungen, euch nicht nur musikalisch und politisch zu versorgen, von Erfolg gekrönt sind. Um euren Skills beim Sprayen freien Raum zu geben, gibt es am 16.09. auch eine Graffiti-Corner im Rabet.

You can run, but you can’t write?

Für die, die sich mit Cans & Caps schon immer mal ausprobieren wollten, denen aber das Know-How im Umgang mit Aerosolen fehlt, gibt’s die Möglichkeit unter Anleitung zweier erfahrener Sprayer_innen erste Techniken & Tricks zu lernen. Eingeladen sind insbesondere Frauen*, um die männerdominierte Graffiti-Subkultur aufzubrechen.

Kommt rum, malt mit und zeigt uns eure Skills – Wir freuen uns auf euch! Gestaltet mit uns zusammen das Rabet!

Menschenrechte für Alle: Amnesty International ist beim Ostsicht am Start!

Amnesty International beim Ostsicht Festival 2017 Banner

Amnesty International ist eine weltweite, von Regierungen, politischen Parteien, Ideologien, Wirtschaftsinteressen und Religionen unabhängige Mitgliederorganisation.

Auf Grundlage der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte wendet sich Amnesty gegen schwerwiegende Menschenrechtsverletzungen. Amnesty ist Teil einer Bewegung, in der Menschen zusammenkommen, um sich gemeinsam gegen Menschenrechtsverletzungen einzusetzen – und zwar nicht abstrakt, sondern ganz konkret und für Tausende, die in Gefahr sind. 1977 erhielt Amnesty International den Friedensnobelpreis.

Die Stärke von Amnesty liegt im freiwilligen Engagement von mehr als sieben Millionen Mitgliedern und Unterstützerinnen und Unterstützern weltweit: Junge und Alte verschiedenster Nationalitäten und Kulturen beteiligen sich. Sie alle bringen unterschiedliche religiöse und politische Einstellungen und Lebenserfahrungen mit. Aber alle setzen ihre Kraft und Fantasie ein für eine Welt ohne Menschenrechtsverletzungen. Sie engagieren sich für die Opfer und unterstützen und schützen Menschenrechtsverteidigerinnen und Menschenrechtsverteidiger.

Jeder kann sich an unseren Aktionen beteiligen und Veränderungen bewirken.
Das Credo von Amnesty 
International lautet: Du kannst.

http://www.ai-leipzig.de/
https://www.amnesty.de/

Um was geht’s hier eigentlich?

Ostsicht – was ist das?

Das Ostsicht Festival ist ein politisch-kulturelles Fest im Leipziger Osten, das am 16. September 2017 erstmals vom Bildungsverein Parcours e.V. veranstaltet wird.

Und was soll das?

Mit der Bundestagswahl vor Augen und dem internationalen politischen Rechtsruck im Nacken steht für uns fest: Wir wollen nicht abwarten und zuschauen, wie die Rechtspopulisten mit wehenden Fahnen und einem zweistelligen Ergebnis in den Bundestag einreiten. Also was tun? Was tun! Und das am liebsten für und mit jungen Menschen, die noch einigermaßen orientierungs- und anteilslos in der politischen Welt herumirren. Für euch und alle anderen haben wir Workshops und Filme zu neurechten Bewegungen und deren Positionen in Europa, Deutschland und Sachsen geplant. Damit sich zwischendurch niemand langweilt, wird es neben verschiedenen Infoständen und Kreativwerkstätten noch kleine und große Kunst auf zwei Bühnen geben. Das Beste daran: Das alles gibt’s für umme!

Nochmal kurz und knapp:

Am 16. September wollen wir zusammen einen entspannten Tag im Leipziger Stadtteilpark Rabet bei Sonne (hoffentlich), guter Musik (sicherlich) und spannenden Diskussionen (hier kommt ihr in’s Spiel) verbringen. Lecker Veggie-Food und Getränke wird’s natürlich auch geben, klar.

Save the date and bring your friends! Wir freuen uns auf euch.


Ostsicht – what’s that?

Ostsicht Festival is a political and cultural festival in eastern Leipzig that’s going to be staged by Bildungsverein Parcours e.V. on 16th September 2017 for the first time.

What’s this all about?

With parliamentary elections in sight and the international shift to the right breathing down our necks we didn’t want to wait and watch the right-wing populists enter the Bundestag with a double-digit result. So we decided to spring into action. And we want to do this preferably with young people who may are still quite lost in the political sphere. For you and everybody else we organized workshops and movie screenings about new rightist movements and their positions in Europe, Germany and Saxony. For your entertainment there will be several information desks, creative wokshops and small and bigger acts on two stages. Best of all, all that stuff’s gonna be for free.

Short and sweet:

On 16th September we want to spend a sunny day (hopefully) together with you at Rabet Park Leipzig and enjoy ourselves over good music (certainly) and exciting debates (that’s up to you). Of course there will be tasty veggie food and drinks as well.

Save the date and bring your friends! We’re looking forward to see you there.