Workshop: Lebensbedingungen von asylsuchenden Frauen* in Deutschland & Leipzig

So langsam nimmt auch das Workshop Programm Gestalt an. Women in Exile & Friends werden uns besuchen und einen Workshop geben. Hier der Workshop-Teaser:

AUSGEGRENZT, AUSGELAGERT UND AUSGELIEFERT —
Lebensbedingungen von asylsuchenden Frauen* in Deutschland & Leipzig

Herumgeschoben durch ganz Europa, untergebracht in Sammelunterkünften oft weit weg von jeder Infrastruktur, Gutscheine, Arbeitsverbote, ein alltäglicher Kampf um ausreichende medizinische Versorgung, immer gegenwärtig die Angst vor Abschiebung… Rassismus und Sexismus noch dazu.
‚Women in Exile‘ ist eine Initiative von Flüchtlingsfrauen, die sich 2002 in Brandenburg zusammengefunden haben, um für ihre Rechte zu kämpfen. „Wir haben entschieden, uns als Flüchtlingsfrauengruppe zu organisieren, weil wir die Erfahrung gemacht haben, dass Flüchtlingsfrauen doppelt Opfer von Diskriminierung sind: Sie werden als Asylbewerberinnen* durch rassistische Gesetze ausgegrenzt und als Frauen* diskriminiert.“

Eine ähnliche Veranstaltung gab es schon im Februar in Leipzig (https://www.facebook.com/events/1794038340900427/) und wer es damals nicht geschafft hat, hat beim Ostsicht Festival nochmal eine Chance!

Hier die Website von Women in Exile & Friends für mehr Infos: https://www.women-in-exile.net

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.